03.08.16 - Wo bleibt der Nachwuchs für das Ehrenamt?

Nachwuchs KickerIn Sachen Nachwuchs haben die meisten deutschen Sportvereine kein Problem. Die Mitgliederzahlen wachsen weiter. Ganz anders sieht es dagegen in den Ämtern und Funktionen innerhalb der Vereine aus. Das ergab eine Befragung unter knapp 30.000 Menschen.

Vorgestellt wurde die Studie durch den Staatssekretär im Bundesfamilienministerium Dr. Ralf Kleindiek. Zwar engagieren sich rund 40 Prozent der Menschen ab 14 Jahren freiwillig. Insgesamt sind es in Deutschland sogar 31 Millionen Menschen, die sich in der Freizeit ehrenamtlich engagieren. Auf der anderen Seite nehmen ehrenamtliche Tätigkeiten mit Leitungs- oder Vorstandsfunktion siet 15 Jahren kontinuierlich ab. Immer weniger Menschen möchten sich langfristig und intensiv an ein Ehrenamt binden.

Kurzfristige Projekte stehen im Mittelpunkt

Wo viele sich früher langfristig einem Ehrenamt verschrieben haben und an einen Verein gebunden waren rücken Heute einzelne Projekte und kurzfristige Aktionen in den Vordergrund.